18 Januar 2015

Meine Erfahrung mit Mister Spex

Hallo meine Lieben,


heute möchte ich gerne meine Erfahrungen mit Mister Spex mit euch teilen.

Der Shop
Der Shop ist erstmal ziemlich übersichtlich. Seine Brille kann man unter verschieden Kategorien finden. Unter anderem gibt es auch Sonnenbrillen, Sportbrillen und Kontaktlinsen.
Mister Spex führt die verschiedensten Marken (Ray-Ban, Boss, Adidas, Prada, uvm.).
Versand und Rücksendung sind kostenlos. Man hat ein 30 Tage Wiederrufsrecht und bekommt die Gläser inklusive. Ein vielversprechendes Angebot.

Der Weg zur richtigen Brille
Ich hab recht schnell zu meiner Brille (s. Bild unten) gefunden. Gesucht habe ich unter der Themenwelt Damenbrillen und da ich eine nicht ganz so teure Brille haben wollte, sortierte ich die Liste nach Preis (niedrig). Zuzüglich kann man dann noch links in der Sidebar die Gesichtsform, die Brillenbreite, die Brillenform, den Rahmentyp, die Marke, die Farbe das Material und die Preisspanne auswählen.
Ich suchte nach einer Vollrand-Brille! Es gab einige Brillen die mir gefielen, man konnte sie dann virtuell anprobieren. Die Idee ist echt cool, aber die "Anprobe" selber hat mir bei der Entscheidung eigentlich gar nicht geholfen.
Entschieden habe ich mich dann für die Levin, aus der Mister Spex Collection, die ich mir ersteinmal unverbindlich, zum Anprobieren, nach Hause bestellte. Dazu muss man den Preis der Brille als Kaution hinterlegen, die du, falls sie dir dann doch nicht gefällt und du die Brille innerhalb der 10-Tage-Frist wieder zurückschickst, wiederbekommst. Alles weitere dazu könnt ihr hier aber nochmal nachlesen.
Der Versand ging dann, wie versprochen, richtig schnell, innerhalb 2 Tagen hatte ich die Brille bei mir zu Hause.




Die Bestellung
Nach einigen Tagen Überlegung, entschied ich mich die Brille inkl. Gläser zu bestellen.
Das Ganze Verfahren habe ich irgendwie nicht so ganz verstanden. Es lag ein Formular bei, was man ausfüllen konnte und auf einem anderen Zettel stand, man solle die Brille im online Shop bestellen und dort die Werte eingeben.
Ich füllte dann einfach das beiliegende Formular, mit den Daten, die ich von meinem Optiker besaß aus und schickte das Paket, samt Brille zurück an Mister Spex.
Nach ein paar Tagen erhielt ich dann eine E-Mail, dass die Pupillendistanz fehle. Die wurde bei mir nie gemessen bei Apollo. Somit ging ich in eine der Filialen und fragte nach der Messung meiner Pupillendistanz, doch dafür sollte ich 15€ bezahlen.
Da mir dies zu teuer dafür war, druckte ich mir ein Lineal aus, womit man sich selbst, mithilfe einer anderen Person, die Pupillendistanz messen konnte. Die PDF-Datei bekommt man extra dafür von Mister Spex angeboten. Natürlich kann man die Messungen auch kostenlos, bei einen der Partneroptiker vornehmen lassen, doch da kam ich nicht so leicht hin.
Nachdem ich dann meine Daten dahin geschickt habe, erhielt ich nach 2 Wochen meine fertige Brille mit Etui.

Fazit
Ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden mit Mister Spex und würde jederzeit wieder eine Brille dort bestellen. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und auch deren Brillen sind von super Qualität und stabil. Ich musste meine nichtmal anpassen lassen, sie passte auf Anhieb perfekt.
Ich kann den Shop wirklich nur weiter empfehlen.

Habt ihr dort auch schonmal eine Brille bestellt? Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

1 Kommentar:

  1. ich hab dort noch nicht bestellt, aber die brille sieht gut aus :)

    AntwortenLöschen